Stromanbieter wechseln – wenn nicht JETZT, wann dann?

Fukushima, Streitigkeiten um Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken, Ausbau und Neubau von AKWs außerhalb Deutschlands……
Wollen wir uns und unsere Kinder, Enkelkinder, … den Gefahren wirklich weiterhin aussetzen. Dabei ist es so einfach selbst dazu beizutragen, dass die Wende passiert, der Druck auf die Politiker steigt. Es ist ein Schritt, das Bewusstsein zu entwickeln, dass das Risiko für Mensch und Umwelt in keinem Verhältnis zu den alternativen Möglichkeiten steht, die zur Abschaffung von AKWs zur Verfügung stehen. Es ist ein anderer auf Demonstrationen oder per Unterschrift auf Anti-Atom-Petitionen seine Position zu vertreten. Was hilft das aber alles, wenn wir weiterhin unseren Strom von Anbietern beziehen, die den Großteil oder einen Teil  ihres Stromes aus Atomkraft beziehen. Wollen wir wirklich etwas verändern, müssen wir auch unser Konsumverhalten ändern. Das gilt für unsere Ernährung gleichwohl wie für die Wahl unserer Einkaufs-/Bezugsquellen und natürlich auch für die Auswahl unseres Stromanbieters. VERANTWORTUNG ist gefragt, wollen wir aus dieser Welt eine bessere machen. Dass das nicht funktioniert (oder nur sehr langsam) bekommen wir täglich zu spüren. Oder wieso werden unsere Wünsche von den Politikern so vehement ignoriert: die Ablehnung von Genfood, der Wunsch nach eindeutiger Deklaration unserer Nahrungsmittel, das Abschalten unserer Atomkraftwerke, … Wir haben auf das falsche Pferd gesetzt, wenn wir die Lösung unserer Probleme im Außen suchen. Naiv ist zu glauben, das Lobbyisten der Industrie aufhören werden, ihren Einfluss geltend zu machen. Wir müssen endlich begreifen, dass sich die Welt nur zu einer besseren entwickeln kann, wenn wir aktiv etwas dazu beitragen. VERANTWORTUNG zu übernehmen ist der Schlüssel hierfür. Für alle Lebensbereiche! Das mag unbequem  – und für den Großteil der Menschen noch ungewohnt sein – ändert jedoch nichts an seiner Gültigkeit. Wer es also ernst meint mit seiner Kritik, seinem „Anti-so wie so …“, der kommt um diesen Tatbestand nicht herum.

Wir müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen.
Mahatma Gandhi

Machen Sie JETZT den ersten Schritt zum Stromanbieter-Wechsel!

Dieser Beitrag wurde unter (Öko) Strom und Gas, Aktuelles, Artikel abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Stromanbieter wechseln – wenn nicht JETZT, wann dann?

  1. Janina sagt:

    Wenn man sich die Preise der Anbieter anschaut und diese vergleicht, ich denke, dass da keiner mehr so lange zögert. Die Preise sind sehr unterschiedlich und wenn man sich für den richtigen entscheidet, dann kann man schon einiges an Geld einsparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Security Code: