Genmanipulation macht auch vor Australien nicht halt

Es scheint sich überall auf der Welt zu wiederholen: Entgegen der Wünsche der Bürger wird genmanipuliertes Getreide angebaut. Nun auch in Australien. Die Risiken für Mensch und Natur werden von Seiten der befürwortenden Bauernvertreter, der Lobbyisten der Pharmaindustrie und der Politiker unter den Tisch gekehrt. Es ist an der Zeit unser Bewusstsein darauf auszurichten, was wir wirklich wollen. Schüren wir unsere Ängste und unseren Groll darüber, dass man uns Bürger wieder so schändlich übergeht, nähren wir mit diesen Gedanken nur die Manifestation der Absichten von Lobbyisten und Politikern, die auf Bürgerwünsche pfeifen. Profitable Geschäfte warten. Was zählt da unser NEIN. Gelingt es uns aber beständig unser „JA“ für die Balance in der Natur aufrecht zu erhalten, uns dafür einzusetzten, das Mutter ERDE eine Chance zur Regeneration erhält, dann werden auch WUNDER wahr werden können.

Nähere Informationen gibt es hier Genmanipulation in Australien

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Artikel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Security Code: