Das Modell „Stadtgärten“ aus Andernach – Ein Zukunftsmodell, das Hoffnung macht

In Andernach ist seit 2010 Vieles anders als in anderen deutschen Städten.

Schilder wie: „Betreten der Rasenfläche verboten“ sucht man hier vergebens. Statt dessen werden die Bürger aufgefordert, Blumen zu pflücken sowie Obst und Gemüse zu ernten.

In Andernach wurden ehemalige Grünflächen in ein kleines Paradies der Artenvielfalt verwandelt. Um die Beete kümmern sich städtische Arbeiter, aber auch Ein-Euro-Jobber, Langzeitarbeitslose und Freiwillige.

Mit diesem zukunftsorientierten Projekt ist Andernach seinem Ziel, aus der Stadt einen attraktiven, familienfreundlichen Wohnstandort zu machen, einen Meilenstein voran gekommen.

Diesen Film sollten Sie sich unbedingt anschauen!

Ein lobenswertes Beispiel, das hoffentlich nicht nur in Deutschland viele Nachahmer findet!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Artikel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Security Code: